Wir über uns
Startseite
StartseiteWir über uns > Aufgaben
 

Aufgaben

Dem CCC Erlangen-EMN obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Durchführung interdisziplinärer Tumorboards und einer allgemein zugänglichen Dokumentation ihrer Empfehlungen.
  • Interdisziplinäre Tumorambulanz bzw. zentrale Koordination von nicht schwerpunktbezogenen Tumorpatienten Tel. 0800-85 100 85 (Erlangen).
  • Aktualisierung und Erweiterung von klinischen Behandlungspfaden für Tumorpatienten.
  • Weiterentwicklung der psychoonkologischen Betreuung von Tumorpatienten und deren Angehörigen.
  • Bereitstellung eines Informationsdienstes für Betroffene und Angehörige.
  • Vorhaltung von Arbeitsplattformen für die Krebsforschung, die interdisziplinär nach Standard Operating Procedures (SOPs) genutzt werden.
  • Einrichtung einer zentralen bzw. zentral verknüpften Biomaterialbank in Verbindung mit dem Klinischen Krebsregister des Tumorzentrums Erlangen-Nürnberg.
  • Stimulierung und Unterstützung von interdisziplinären translationalen und klinischen Studien in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Klinische Studien (CCS) und dem Studiennetzwerk Franken-Südthüringen.
  • Initiierung und Unterstützung von Studien zur Erforschung der Determinanten onkologischer Erkrankungen auf Populationsebene sowie ihrer primären und sekundären Prävention in Kooperation mit dem ortsansässigen Bevölkerungsbezogenen Krebsregister Bayern.
  • Ausbau der Tumorschwerpunkte (Kolon, Lunge, Niere, Mamma, Melanom, Leukämie).
  • Ausbau der Grundlagen-, Translationalen- und Klinischen Forschung.
  • Einrichtung eines interdisziplinären, problemorientierten, onkologischen Unterrichtsprogramms für Medizinstudenten.
  • Ausrichtung von Workshops und Seminaren für die ärztliche Fort- und Weiterbildung.
  • Ausbau des Klinischen Krebsregisters, um die Voraussetzungen für epidemiologische Forschung, Klinische Studien und die Qualitätssicherung bei den Patientenbehandlungen sowie der Tumornachsorge zu schaffen.
  • Aufbau eines Qualitäts-Management-Programms einschließlich interner und externer Audits. Zertifizierung des Universitätsklinikums Erlangen nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG).
  • Kooperation des CCC Erlangen-EMN und des Tumorzentrums Erlangen-Nürnberg mit medizinischen Fachgesellschaften und anderen Comprehensive Cancer Centers.